Drucken

21.11.2009 - Klausurtagung

Klausurtagung der FW-Kreisvorstandschaft und Kreistagsfraktion

In einer Klausurtagung am 21. und 22.11.2009 mit der Kreisvorstandschaft, der Kreistagsfraktion und einigen Ortsvorsitzenden haben die Freien Wähler des Landkreises Fürstenfeldbruck die Weichen für die Arbeit des Kreisvorstandes für die nächsten Jahre gestellt. Ziel der Tagung in der Landvolkshochschule auf dem Petersberg in Erding war es, ein Leitbild für den Landkreis Fürstenfeldbruck zu entwickeln. Dieses Leitbild soll sowohl mit der Landtagsfraktion als auch mit den einzelnen Ortsverbänden im Einklang stehen. In einem ersten Schritt wurden thematische Schwerpunkte ausgearbeitet, die zu Beginn des kommenden Jahres auf der Mitgliederversammlung den einzelnen Ortsverbänden vorgestellt werden. In Folge werden diese Themen, soweit sie den Zuspruch der Mitgliederversammlung finden, weiter ausgearbeitet und als Leitbild formuliert. Bei ausgewählten Themen waren die Landtagsabgeordneten Manfred Pointner (Freising) und Markus Reichhart (Ingolstadt) sowie Mitglieder der FW-Kreisvorstandschaft Dachau anwesend.

Gleichzeitig wurden bei der Klausurtagung auch die personellen Weichen für die anstehenden Vorstandswahlen gestellt. Kreisvorsitzender Michael Leonbacher, der zur Klausurtagung eingeladen hatte, wird der Mitgliederversammlung einen Vorschlag der neuen Vorstandschaft unterbreiten, die mit neuen und auch bewährten Mitgliedern besetzt werden sollte. Derzeit ist mit Bürgermeister Johann Thurner (Stellv. Kreisvorsitzender) und mit dem 1.Vorsitzenden Josef Heckl (Kreiskassier) die Bürgergemeinschaft sehr gut in der Kreisvorstandschaft vertreten.

  • 20091121_Klausur_0001
  • 20091121_Klausur_0003